Aktuelles bei Helmar Schmidt

Helmar Schmidt übernimmt Vertrieb und Service für Hugo Beck

Helmar Schmidt übernimmt ab 1. April 2016 den Vertrieb und den Service im Norddeutschen Raum und Berlin-Brandenburg und erweitert seine Produktpalette um die Verpackungslinie der Firma Hugo Beck Maschinenbau GmbH & Co.KG, Dettingen.
 
Hugo Beck ist seit mehr als 60 Jahren einer der führenden Hersteller von Flowpack-, Folienverpackungsund Druckweiterverarbeitungsmaschinen. Egal für welches Budget, ob als Einsteigermaschine oder als High-End-Gerät, mit den hervorragenden Technologien und einem Leistungsbereich zwischen 3.000 und 18.000 Takten/h wird das komplette Leistungsspektrum abgedeckt.

Neben den Serienmaschinen bietet die Firma Hugo Beck Lösungen von Modularsystemen wie Einstecken, Pick+Place, Cheshiren, Inkjet- und Anlegesystemen.

Helmar Schmidt installiert zweite palamides-Auslage bei Maul-Druck Braunschweig

Neue Falzmaschine – neue Auslage

Maul-Druck ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen in der dritten Generation. Im Jahr 2004 übernahmen die Brüder Jörg und Kai Maul die Geschäftsleitung von ihrem Vater Hans-Joachim. Der Mediengestalter und der Offsetdrucker blicken auf eine fast 50-jährige Firmengeschichte zurück, denn Maul-Druck wurde bereits 1947 von ihrem Großvater Richard gegründet. Das Unternehmen ging aus dem Braunschweiger Musik-Verlag hervor, der Druck von Notenheften für den eigenen Musikalienhandel gehörte zu den ersten Aufträgen von Richard Maul.

Auslagesystem delta 703
Das neue, vollautomatische Auslagesystem delta 703 gestaltet den Produktionsablauf bei Maul-Druck effizienter. Dabei steht nicht das Banderolieren der Pakete, sondern die Rationalisierung im Vordergrund.

Weiterlesen: Helmar Schmidt installiert zweite palamides-Auslage bei Maul-Druck Braunschweig

Neuer Baumann-Wohlenberg Schnellschneider 115 von Helmar Schmidt bei Heußer

Erhöhte Schneidpower in Gleschendorf/Scharbeutz

Heußer’s Bindeservice in Gleschendorf / Scharbeutz – ein Unternehmen des Buchbindermeisters Michael Heußer – produziert seit den Anfängen des Unternehmens im Jahr 1997 Softcover-Klebebindungen. Dabei spezialisierte man sich auf die Verarbeitung von Doppel und Dreifachnutzen. Ausschließlich für Druckereien im Umkreis von 200 km arbeitend, reicht der Kundenstamm des Buchbinders von Dänemark bis in den Osten Deutschlands. Zehn Jahre lang hatte Michael Heußer mit dem Klebebinder Wohlenberg Golf gearbeitet, seit 2007 sorgt das Modell Master e mit der Zusammentragmaschine Sprinter 7010 von Wohlenberg, für die Verarbeitung. Den Austausch unterstützte zum wiederholten Mal Jens Liebetreu, Geschäftsführer von Helmar Schmidt.

Claudia und Michael Heußer sowie Helmar-Schmidt-Geschäftsführer Jens Liebetreu vor dem neuen Schneidesystem
V.l.: Claudia und Michael Heußer sowie Helmar-Schmidt-Geschäftsführer Jens Liebetreu sind mit dem neuen Schneidesystem höchst zufrieden. Der vorhandene Abstapler von Baumann konnte sinnvoll integriert werden.

Weiterlesen: Neuer Baumann-Wohlenberg Schnellschneider 115 von Helmar Schmidt bei Heußer

 

UVV Prüfungen

Sprechen Sie uns gerne an, wenn wir die Sicherheitsüberprüfung an Ihrer Schneidemaschine durchführen sollen!

Sie erreichen uns unter
Tel. +49 (40) 533 009-0

und unter der
Service-Hotline:
Tel. +49 (172) 514 49 44

e-Mail:
info(a)helmar-schmidt.de

Copyright © 2020 www.helmar-schmidt.de. Made by SeaNet - Annika Liebetreu